Restaurant Rössli, Wolhusen

Das Käuferpaar verfolgte 2007 das klare Ziel, mit dem Kauf des alten Rössli in Wolhusen das Saalproblem zu lösen, das Dorfbild aufzuwerten und gastronomisch ein neues Zeichen zu setzen.

Das bestehende Gebäude wurde vollständig ausgehöhlt, da sich die bestehende Konstruktion als statisch ungenügend erwies. Durch Rahmenbauwände, die den bestehenden Aussenwänden vorgesetzt wurden, konnten für die Deckenkonstruktionen neue Auflager geschaffen und der Bestand wirksam entlastet werden. Die Deckenkonstruktionen wurden als Holz-Beton-Verbunddecken ausgeführt. Anfang 2008 war die Baubewilligung für das neue Rössli erteilt, bereits im Dezember wurde das Rössli eröffnet.

BauherrschaftRössli Immobilien AG, Willisau
ArchitektBAUREAG Architektengruppe AG, Willisau
HolzbauerHaupt AG, Ruswil
Ausführung2008
DownloadObjektblatt