Restaurant Adler, Allenwinden

Die alte Kirchenbeiz wurde in den letzten Jahrzehnten mehrfach saniert. Eingezogene Stahlträger waren die Ursache für Lastkonzentrationen, die zu Schäden am Bruchsteinmauerwerk des UG führten. Das Bruchsteinmauerwerk wurde aufwendig unterfangen und verstärkt (Massivbau).
Es erfolgte eine Änderung des statischen Systems im Holzbau, um dem Mauerwerk des UG Rechnung zu tragen –> vornehmlich lineare Lasteinleitung an Übergang Holzbau zu Massivbau.
Das historische Gebäude wurde in zwei Ebenen um ca. 50 cm gehoben. Es galt, die Vorgaben von möglichst geringen Deckenaufbauten, welche trotzdem den bauphysikalischen Vorgaben genügen, zu erfüllen. Der Neubau erfolgte im „modernen“ Holzbausystem mit Grossformatplatten und gedämmtem Ständerwerk sowie mit HBV- Deckensystem. Der komplette Dachstuhl wurde neu hergestellt als Pfetten- bzw. Sparrendach.

BauherrschaftKathol. Kirchengemeinde, Baar
ArchitektGlöggler Röösli Architekten GmbH, Zug
HolzbauerHürlimann Holzbau, Allenwinden
Ausführung2009
DownloadObjektblatt